soenkecweiss@gmail.com


Tel: + 49 175 616 5270
Berufserfahrung
Selbständig – 2006-Heute
Freier Autor, Regisseur, Produzent, Filmemacher, Fotograf, Dozent für PR, Marketing, Kommunikation, Deutsch sowie Englisch, Korrespondent. Alles mit Standort Paris.
Medienreferent und Pressesprecher, World Vision - 2002-2008
Von Frankfurt und Johannesburg aus verantwortlich für die interne wie externe Kommunikation des weltweit größten christlichen Kinderhilfswerks. 
Volontär/Redakteur – 1994-2002
Nach meinem Tageszeitungsvolontariat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag war ich bei als Redakteur im Springer-Verlag und bei Gruner und Jahr tätig. Die letzten beiden Berufsjahre dann als Paris-Korrespondent für den Deutschen Bundestag.
Schul-/Hochschulbildung
La Sorbonne (Journalismus, Zertifikat, 2001), University of Houston, TX, USA (Theaterregie und Dramaturgie, Masters of Fine Arts, 1993), Indiana University, IN, USA (Deutschsprachige Literatur, BA, 1991; Mass Communications, BA, 1991).
Kenntnisse
Ich bin ein innovativer wie ergebnisorientierter Medienexperte mit internationaler Auslandserfahrung, der sich in drei Sprachen geschickt ausdrücken kann, Grundkenntnisse in zwei weiteren besitzt. Eigeninitiative, Verantwortlichkeit und die qualitative Exzellenz meiner Arbeit zeichnen mich als Individualisten wie Teamspieler aus. Neue Herausforderungen und der Mut neue Wege zu gehen gehören für mich zum beruflichen Alltag. Ein interdisziplinäres Berufsumfeld begrüße ich sehr; Menschen führe ich gerne und sicher. Für meine journalistischen wie auch künstlerischen Tätigkeiten bin ich zahlreich ausgezeichnet und nominiert worden, wie 2008 für den Pulitzer-Preis. Meine Dokumentarfilme liefen auf internationalen Filmfestivals; meine Fotos wurden auf der ganzen Welt präsentiert; meine Romane und Theaterstücke werden international veröffentlicht; mein Verlag hat seinen Sitz in Oxford, England. Ich habe mich fortwährend beruflich weitergebildet, starkes soziales Engagement ist für mich ein selbstverständliches Muß, Werte vermittle ich an meine Tochter, zahlreiche Reisen um den Globus haben meinen Respekt und meine Neugierde für unseren Planeten und seine Menschen geprägt und verstärkt.